Jahrestreffen 2019 am 19. Oktober 2019

Unser Clubtreffen 2019

Die Mitgliederversammlung fand am 19. und 20. Oktober im Michel Hotel Wetzlar statt.
Traditionell trafen sich schon vorzeitig zahlreiche MINOX Freunde am Freitag zum geselligen Abend im Hotel. In der Hotelbar wurde insbesondere über die Neuigkeiten bei der Firma MINOX „gerätselt“, das Thema Filme und Filmentwicklung bei 8×11 thematisiert – aber auch die über die Jahre entstandene Freundschaften gepflegt.
Nach dem Frühstück und vor dem offiziellen Beginn unseres Clubtreffens konnten wir am nachfolgenden Samstag zum letzten Mal, das wissen wir heute, die Firma MINOX am Stammsitz in Wetzlar besuchen.
Wir wurden herzlich vom neuen Geschäftsführer Wolfgang Venzl begrüßt und über die zukünftige Ausrichtung der Firma informiert. Schön, dass uns noch das eine und andere Schnäppchen angeboten wurde, nicht nur Ferngläser, sondern u.a. auch 8×11 Kameras sowie digitale Classic Cameras.
Wir wissen mittlerweile, dass der Sportoptik-Hersteller MINOX seinen Standort zum 01. Februar 2020 nach Isny (Allgäu) verlegt. Die Entwicklung und Produktion der MINOX Produkte verbleibt aber am bisherigen Standort im hessischen Wetzlar und wird dort durch die Konzernschwester Blaser Group Wetzlar (ehem. German Sports Optics) erbracht. Ein Hauch von MINOX gibt es also weiterhin in Hessen.
Mit vollgepackten Tüten ging es für die Besucher bei der MINOX GmbH gegen Mittag bergauf ins Michel Hotel. Dort startete sodann der offizielle Teil, nein, nicht mit den Wahlen, sondern vorab mit dem inzwischen liebgewonnenen Sektempfang und einem kleinen Imbiss.
Dann folgten die turnusmäßigen Wahlen:
Der Kassierer Günter Euler erhielt bei einer Enthaltung auf Antrag des Kassenprüfers die notwendige Entlastung.
Der Vorstand wurde bei drei Enthaltungen entlastet.
Hubert E. Heckmann ließ sich bei einer Enthaltung nochmals zum Vorsitzenden wählen.
Dies galt auch jeweils für die Vorstandsmitglieder Johannes Hainmüller und Marc Kairies.
Der Kassenwart Günter Euler wurde bei einer Enthaltung in seinem Amt bestätigt.
Erster Kassenprüfer wurde mit einer Enthaltung Reinhard Lörz und seine Vertretung der uns allbekannte, ehemalige Geschäftsführer von MINOX Thorsten Kortemeier, der uns als treues Clubmitglied erhalten bleibt.
Nach der Besprechung des Clubtreffens 2020 konnte Peter Baum seinen Vortrag zum Thema „Spionage“ halten, dann folgte die Präsentation „50 Jahre MINOX C“ durch unseren wiedergewählten Vorsitzenden, abschließend Informationen von Lotar Zapp rund um seine Familie Zapp, vorher unterbrochen von einer kleinen Kaffeepause.
Gegen 18:00 Uhr fand unsere kleine aber feine Kamerabörse statt und Marc Kairies stellte sein Cámara Minutera-Projekt vor, zugegeben, die Kamera ist für MINOX Freunde zwar etwas groß geraten, das Projekt dennoch spannend.
Gegen 19:00 Uhr gab es für die Mitglieder ein Buffet im Restaurant. Dann entführte bzw. lockte Hubert E. Heckmann viele Interessierte wieder zurück in den Tagungsraum, wo er insbesondere mit Kurzfilmen über die MINOX überraschen konnte.
Am nachfolgenden Sonntagmorgen besuchten wir das Heuchelheimer Kameramuseum, kompetent erläutert durch Siegfried Jaedike, der mal Kundendienst- bzw. Verkaufsleiter der früheren MINOX GmbH in Heuchelheim war. Außerdem besichtigten wir dort das ehemalige Werksgelände, hier konnte uns Manfred Wohak, früherer Mitarbeiter Technischer Service Foto, so manche Anekdote erzählen.
So erlebten wir 2019 in Wetzlar bzw. Heuchelheim ein durchaus abwechslungsreiches Mitgliedertreffen.
Wir sehen uns hoffentlich alle wieder zum Clubtreffen 2020, die Einladung wird noch rechtzeitig erfolgen.

Marc Kairies